• kko-header1240

Veranstaltungen

 
Montag, 4. September 2017, 18:30 - 20:00

Plastische Operationen/Adipositas: Straffungsoperationen nach Gewichtsabnahme

Mit dem Begriff „plastische Chirurgie“ wird häufig die rein ästhetische Schönheitschirurgie verbunden. Doch gibt es auch plastisch-chirurgische Eingriffe, die zur Verbesserung der Lebensqualität unumgänglich sind, zum Beispiel nach übermäßiger Gewichtsabnahme. Diese kann durch eine vorangegangene Adipositas-OP – zum Beispiel durch eine Magenverkleinerung bei krankhaft übergewichtigen Patienten – oder durch eiserne Disziplin, Umstellung der Ernährung und Sport, erfolgt sein. Frauen und Männer können gleichermaßen, meist nach einer Gewichtsabnahme, unter erschlafftem Gewebe leiden. Dieses befindet sich meistens am Bauch, den Oberschenkeln, Oberarmen oder dem Gesäß. Nicht nur die Lebensqualität und das Selbstwertgefühl der Betroffenen werden dadurch beeinträchtigt, auch kann das überschüssige Gewebe zu Hautreizungen und Entzündungen führen. Eine der effektivsten Methoden das Gewebe zu entfernen, ist eine Hautstraffung.

Über die verschiedenen operativen Möglichkeiten der Hautstraffung wird Dr. med. Frank Gruner, Chefarzt der Klinik für Ästhetische, Plastische und Handchirurgie, in seinem Vortrag am Montag, den 04. September 2017 um 18:30 Uhr im Seminarraum 1 (nicht barrierefrei) des St. Josefs-Hospitals in der Mülheimer Str. 83 aufklären. Um Anmeldung zu diesem kostenlosen Vortrag wird unter der Telefonnummer 0208 837-4761 gebeten.

 
/

Zurück