• kko-header1240

Veranstaltungen

 
Dienstag, 12. September 2017, 18:30 - 20:00

Das künstliche Knie- und Hüftgelenk - Wie funktionieren Prothesen?

Gelenkbeschwerden, wie Hüft- und Kniearthrose, verhindern häufig eine unbeschwerte Mobilität. Starke Schmerzen schränken die eigene Beweglichkeit und damit auch das soziale Leben enorm ein. Betroffene beschäftigen deshalb häufig viele Fragen: Kann die Beweglichkeit der Gelenke wieder völlig hergestellt werden? Wann ist der bestmögliche Zeitpunkt für einen operativen Eingriff? Gibt es Alternativen zur Operation?

Dr. med. Michael Strelow, Leiter des zertifizierten EndoProthetikZentrums am St. Clemens-Hospital Sterkrade, geht in seinem Vortrag über künstliche Knie- und Hüftgelenke am Dienstag, den 12. September 2017, um 18.30 Uhr in der Cafeteria des St. Clemens-Hospitals (Wilhelmstraße 34) auf diese Fragen ein. Dabei erklärt Dr. Strelow, wie die Prothesen funktionieren und wie gut sie unsere natürlichen Gelenke ersetzen können. Anmeldung zu dieser kostenfreien Veranstaltung bitte unter Telefon 0208 695-232.

 
/

Zurück